Drucken

 

Die Eltern in unserer Kita

 

Wir wünschen uns Eltern, die aktiv an der Tagesstättenarbeit teilnehmen und sich für ihre Kinder engagieren und einsetzen.

 

Wir wünschen uns Eltern, die gemeinsam mit uns den bayer. Bildungs- und Erziehungsplan zu Gunsten ihrer Kinder umsetzen.

 

Wir wünschen uns Eltern, die sich bei der Fülle des Bildungsangebotes für ihre Kinder nicht unter Druck setzen lassen und sich und ihren Sprösslingen Zeit und Ruhe gönnen. Nicht jedes Kind muss alles mitmachen oder überall dabei sein.

Manchmal braucht es Seelenruhe, um den Dingen auf den Grund zu gehen. Es braucht Muße sich an einer Beobachtung zu verlieren, sich treiben zu lassen, etwas zu Ende zu diskutieren, zu experimentieren, seinen Gedanken nachzuhängen, zu träumen und neue Erfahrungen zu wiederholen.

 

Wir wünschen uns Eltern, die offen auf uns zugehen und bei alltäglichen  Problemen mit uns reden und gemeinsam nach Lösungen suchen.

 

Das wichtigste Fundament einer Erziehungspartnerschaft zwischen Eltern und pädagogischem Personal ist die gegenseitige Achtung und Anerkennung der erzieherischen Arbeit des jeweils anderen.

 

 Zusammenarbeit findet auf verschiedenen Ebenen statt:

- Bei Elternabenden werden Eltern über aktuelle Erziehungsthemen informiert und auch weitergebildet. Ferner wird hier den Eltern die Möglichkeit geboten, Erziehungsmaßnahmen zu hinterfragen und gemeinsame Konzepte zu entwickeln

- Informelle Gespräche zwischen Erziehern und Eltern, die entweder zwischen Tür und Angel oder zu verabredeten Zeiten/Terminen stattfinden

- Aufnahmegespräch zu Beginn der Kita-Zeit, regelmäßige Elterngespräche über die Entwicklung des Kindes 

Bei Festen, Feiern und Projekten haben Eltern die Möglichkeit auf zwanglose Art ins Gespräch zu kommen und Anliegen anzusprechen, Termine auszumachen oder Informationen auszutauschen

- Elternhospitation: Bei uns haben Eltern immer die Möglichkeit in unserer Einrichtung zu hospitieren, Feste und Unternehmungen zu begleiten und mit zu gestalten

- Elternumfrage: Einmal im Jahr findet eine ausführliche schriftliche Elternbefragung statt. Diese werten wir sorgfältig aus und setzen uns aktiv mit den Ergebnissen auseinander